Kalendarisch steht der Sommer vor der Tür, doch kulturell erwachen wir gerade erst aus einer krisenbedingten und beispiellosen Winterpause, um nicht zu sagen Eiszeit. Um so erfreulicher, das „Auftauen“ gemeinsam mit dem Ausnahmepianisten Michael Gees durch ein Konzert im Kaisersaal auf Schloss Lichtenberg zu begehen. Geboten werden die „Frühlingssonate“ für Klavier und Violine von Beethoven sowie Lieder, Arien und Gesangsduette von barocken Meistern, Brahms, Mendelssohn-Bartholdy und Reger. Zudem bilden musikalische Improvisationen einen faszinierenden Gegenpol.

Es musizieren:

  • Saskia Kreuser, Sopran
  • Linda Hermes und Johanna Rohmert-Landzettel, Mezzosopran,
  • Gisela Rohmert, Alt,
  • Martin Landzettel, Violine und
  • Michael Gees, Klavier.

 

Zeit: Samstag, 30. Mai 2020, 11:00 Uhr

Ort: Schloss Lichtenberg

Eintritt: Frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Der Saal macht durch seine großzügige Räumlichkeit und Treppenaufgänge möglich, die Vorsichtsmaßnahmen betr. Infektionsschutz umzusetzen. Wir als Personen werden uns an den Sicherheitsabstand halten, doch nicht der Klang. Seine Schwingungen werden ihrem Wesen entsprechend über Grenzen hinweg und durch uns hindurch strömen. Wir freuen uns auf das Konzert!

 

Aufgrund der Begrenzung der Besucherzahl bitten wir darum, uns einen Konzertbesuch per Mail anzukündigen.